Offenlegung

Transparenz ist uns ein zentrales Anliegen

Deshalb geben wir hier einen Einblick in unsere Honorargestaltung, Gesellschafts- und Aufsichtsstruktur und wie wir mit den uns anvertrauten Daten umgehen.

Honorarsätze

Das Auftragsverhältnis mit unserer Kanzlei ist ein Werkvertrag, für den angemessene und leistungsgerechte Honorarsätze festgelegt sind:

Auftragsbedingungen

Eine Zusammenfassung der rechtlichen Grundlagen unserer Zusammenarbeit können Sie hier nachlesen:

Qualitätssicherung

Als Abschlussprüfer von Unternehmen öffentlichen Interesses und als eine der führenden Prüfungsgesellschaften in Österreich ist Qualität für uns ein zentraler Wert.
Zur Sicherung der Qualität bei der Auftragsabwicklung haben wir ein System eingerichtet, um die gesetzlichen Anforderungen, sowie die nationalen und internationalen berufsständischen Vorschriften und Standards zu erfüllen.
Zusätzlich unterliegen wir regelmäßigen internen und externen Qualitätskontrollen:

  • Jährliche interne Nachschau
  • Regelmäßige Netzwerk-Reviews durch PKF International
  • Qualitätssicherungsprüfung durch die unabhängige Abschlussprüferaufsichtsbehörde (November 2013, angemessene Qualitätssicherungsmaßnahmen)
  • Inspektionen durch die unabhängige Abschlussprüferaufsichtsbehörde (Juni 2019, angemessene Qualitätssicherungsmaßnahmen)

Weitere Informationen zu unserer Qualitätssicherung finden Sie im Transparenzbericht.

Transparenzbericht

Gemäß § 55 Abschlussprüfer- Aufsichtsgesetz (APAG) und Art. 13 der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 haben Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften, sofern sie Abschlüsse von Unternehmen von öffentlichem Interesse prüfen, einen Transparenzbericht zu veröffentlichen.